Unser Wandertag nach Babelsberg

17. 05. 10
Zugriffe: 777

Am Mittwoch, den 3.05.2017, fuhren die 7. Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen: Frau Anders, Frau Kulk, Frau Pietzner und Frau Scholtz, nach Potsdam.

Am Rande der Stadt liegt der Filmpark Babelsberg, unser Ziel. Wir konnten es kaum erwarten. Mit guter Laune stiegen wir in unsere bequemen Reisebusse. Nach zwei Stunden kamen wir endlich an. Bei herrlichem Wetter teilten wir uns zunächst in Gruppen und schlenderten durch den Park. Es war viel los und es gab eine Menge zu entdecken. Neugierig liefen wir von einer Attraktion zur nächsten. Z.B. gab es ein U-Boot, Simulationsspiele, ein Lebkuchenhaus, den Bauwagen von „Löwenzahn“, Panama, den Kostümfundus und das Schminken. Man konnte aber auch interessante Filmeffekte sehen, wie z.B. eine Wasserfontäne oder Rauch, der aufstieg. Ein Höhepunkt war das 4-D-Kino. Am Ende besuchten wir die spektakuläre Stuntshow, die in einem nachgebauten Vulkan stattfand.
Das war ein cooler und lustiger Wandertag.