Paul Greiner beim Bundeswettbewerb Chemie

19. 06. 14

Vom 03. bis 06. Juni begegneten sich die Landessieger ...

... bei den Regionalrunden in Darmstadt, Merseburg bzw. Rostock. Mit dabei war Paul Greiner aus der 9B.
Um in der Kategorie "Theorie" zu gewinnen, mussten sich die Schüler in einer anspruchsvollen, 4-stündigen Klausur gegen ihre Mitbewerber durchsetzen. In dieser Kategorie erreichte Paul den 3. Platz in der Klassenstufe 9. Bei der Kategorie "Praxis" kam es dagegen auf Teamwork an. Hier traten Schüler aus jeweils verschiedenen Bundesländern gemeinsam an. Dabei wurden nicht nur die Fertigkeiten im Labor bewertet, sondern vor allem auch Teamgeist und eine gelungene Präsentation der Ergebnisse. Paul hat mit seinem Team den 1. Platz erzielt.
Mit diesen hervorragenden Platzierungen hat Paul sich für die Bundesfinalrunde qualifiziert, die vom 19.- 22. September in Leipzig ausgetragen wird. Es ist das erste Mal, dass ein Schüler unsere Schule auf Bundesebene vertreten darf. Solche außergewöhnlichen Ergebnisse sind nur erreichbar, wenn man sehr viel Zeit und Energie auch außerhalb des Unterrichts in die Vorbereitung steckt. Tolle Leistung Paul! Wir sind gespannt und drücken die Daumen.

Die Chemielehrer