Erasmus+

18. 10. 24

Da wir uns vorgenommen haben, euch/Sie in regelmäßigen Abständen über das Fortschreiten unseres Erasmus+ Projektes in Kenntnis zu setzen, hier nun ein paar aktuelle Informationen.

Vom 19.11. bis 21.11. 2018 werden sich die Koordinatoren aller am Projekt beteiligten Schulen bei uns am Gymnasium das erste Mal treffen, um die Arbeit der nächsten Monate zu planen. Die Vorbereitungen auf diesen  Besuch sind in vollem Gange. Die Aufgaben verteilen sich auf verschiedene Bereiche. Zum einen bereiten wir im Wahlpflichtkurs gerade eine Stadtrallye vor, die den Besuchern das Kennenlernen unserer Heimatstadt erleichtern soll. Zum anderen werden wir ihnen natürlich auch unser Gymnasium zeigen. Da wir uns mit unseren Partnerschulen auf Spanisch verständigen, muss dies alles in unserer zweiten Fremdsprache ausgearbeitet werden. Zum Glück haben wir Cristina, unsere Fremdsprachenassistentin aus Spanien, die uns tatkräftig unterstützt. Damit sich die Koordinatoren während ihres Aufenthaltes in Waren ein bisschen auf Deutsch verständigen können, fertigen wir (sehr) kleine Wörterbücher mit den wichtigsten Begriffen des alltäglichen Lebens in den jeweiligen Sprachen der Partnerschulen und der entsprechenden deutschen Übersetzung an.

Anna, Mattea, Marlene, Jule