Team „Time Surfers“ belegte den 4. Platz bei der DM

18. 05. 08

Unser Juniorschulteam war am 04./05. Mai im ZF Forum in Friedrichshafen bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.

In allen Kategorien des Wettbewerbs konnte das Team sehr gute Leistungen abliefern. Gemessen hat man sich mit den anderen Landesmeistern an dieser imposanten Austragungsstätte am Bodensee.

Nach einem spannenden Wettkampf konnte das Team einen hervorragenden 4. Platz erzielen und schrammte nur knapp an einem Podiumsplatz vorbei.

Besondere Aufmerksamkeit vom Publikum bekamen der Messestand und das superschnelle Rennauto. Dies konnte auf der 20m langen Wettkampfstrecke mit der Bestzeit, im allerletzten Rennen des Tages, von 1,099s aufwarten. Dies entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit des 55 g schweren Autos von 65,5 km/h.

An dieser Stelle sei noch einmal allen Sponsoren des Projektes gedankt, denn ohne Ihre Unterstützung wäre dieses einmalige Erlebnis nicht möglich gewesen.

Danke auch an Herrn Liedtke, der als weiterer Betreuer uns eine Stütze war.

Herr Ullmann und Herr Kaminski waren als beteiligte Väter vor Ort und unterstützten das Team wertvoll. Sie opferten viel Freizeit und Einsatz, damit das Projekt erfolgreich gelingen konnte.

Bevor es an den Bodensee ging statteten wir unserem Sponsor, der Firma Weber aus Neubrandenburg, zum 1.Mai einen Besuch ab.

Teams von „Formel 1 in der Schule“ vor Ort beim  „Tag der offenen Tür“ bei Weber – Maschinenbau in Neubrandenburg

Am 1.Mai 2018 waren die Teams „Comet“ und „Time Surfers“ mit unserer Rennbahn bei einem Hauptsponsor des Projektes vor Ort. Im Rahmen der Veranstaltung konnten die Teams dem Sponsor eine Gegenleistung für die Unterstützung erbringen. Über 600 Besucher nutzen diesen Tag, um die Firma in Neubrandenburg zu besichtigen. Vielen Besuchern konnten wir unser Projekt vorstellen und alle waren davon begeistert. Über 80 - mal flitzte unser Renner über die Bahn.

Jan Gebhardt (Projektleiter)

Die Bilder stammen von beiden Veranstaltungen.