Landesfinale handball

18. 03. 19

Am 15.03. 2018 fand das Landesfinale des Bundeswettbewerbs der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ im Handball in Rostock statt.

Unsere Jungen der WK III hatten sich für dieses Turnier der besten Mannschaften unseres Bundeslandes M-V qualifiziert und mussten ihr Können nun unter Beweis stellen. Zu ihren Gegnern gehörten das Sportgymnasium Schwerin, das Gymnasium Bad Doberan, das CJD Rostock und das GSZ Wittenburg. Aufgrund der körperlichen und spielerischen Überlegenheit der gegnerischen Mannschaften konnte unser Team keinen Sieg erzielen. Allerdings kämpften unsere Jungen bis zuletzt und gaben nicht vorzeitig auf. Dafür gebührt ihnen unsere Anerkennung, denn sie sind schließlich die fünftbeste Mannschaft in M-V in ihrer Altersklasse!!!

Es spielten:

-         Janus Jacob (Torwart), 8A

-         Marten Noack (9 Tore), 8A

-         Lasse Hochkeppler (3Tore), 8A

-         Jannis Krüger (3 Tore), 7B

-         Steven Luft, 8C

-         Elias Starkloff (3Tore), 8D

-         Maximilian P. Borchert (2Tore), 7A

-         Ruben Fellner, 8A

-         Titus Hübner, 7D

Verletzt:  Michel Zielke, 8C