Jugend Forscht 2018

18. 03. 15

9 Schüler unseres Gymnasiums nahmen am diesjährigen Landeswettbewerb in Rostock teil.

Thure und Bruno aus der 8.Klasse erreichten mit den Untersuchungen zu den Lebensbedingungen von Bakterien einen 3.Platz. Mit einem gelungenen Versuchsaufbau zur Funktionsweise von Windrädern beeindruckten Nils, Bruno und Paul die Jury. Sie erhielten einen 2.Platz und den Zusatzpreis der Umweltforschung. Die Schüler der 11.Klasse überraschten die Juroren mit einem ungewöhnlichen Projekt. Für ihre "Messinsel" haben die Vier Kenntnisse aus der Physik, der Biologie und der Informatik umgesetzt. So wurden sie auch in 2 Bereichen gewertet. Jakob und Felix bekamen im Bereich Informatik einen 3.Platz, Niklas und Paul einen Sonderpreis, gestiftet von "arte" und dem ZDF. Mit vielen Eindrücken ging es am Mittwochabend nach Hause. Ideen für neue Projekte und Verbesserungen der aktuellen Exponate wurden schon im Zug ausgetauscht.